Sie sind hier:   Startseite > Aktuell > Jugendausflug zu den Wurzeln (Februar 2018)

Jugendausflug zu den Wurzeln (Februar 2018)

Berichtet von Anita Engelhard

Alle Fotos auf dieser Seite: S. Zahner

 

Auf ging's für unsere Akkordeonjugend zu den Wurzeln unserer Akkordeons - mit einem Ausflug ins benachbarte Baden-Württemberg. Ziel war das Deutsche Harmonikamuseum in der Musikstadt Trossingen.

Die Stadt Trossingen, ursprünglich eine kleine Bauerngemeinde, ist untrennbar mit dem Namen Matthias Hohner verbunden. Er wurde 1833 in Trossingen geboren und machte zunächst eine Ausbildung zum Uhrmacher. Wenige Jahre später fasste er den Entschluss umzusatteln und gründete 1857 die später größte Mundharmonikafabrik der Welt. Im Jahre 1903, bereits unter der Leitung seiner Söhne, folgte dann der Einstieg in die Akkordeonproduktion.

Matthias Hohner, von 1879 bis 1885 auch Schultheiß (= Bürgermeister) von Trossingen, starb am 11. Dezember 1902. Sein Lebenswerk, die Musikinstrumentenfirma Hohner, veränderte Trossingen nachhaltig und ist im Harmonikamuseum, welches mitten im historischen Fabrikgelände liegt, festgehalten.

Bereits im Foyer des Museums erwartete uns ein besonderes Hörerlebnis, was zugleich auch ein Blickfang ist: Das Selbstspielakkordeon "Magic Organa". Auf unserer Führung durch die ehemalige Produktionshalle erhielten wir viele Infos rund um die Harmonikageschichte und –industrie. Wir staunten über die riesige Sammlung der mehr als 25.000 (!) Harmonika-Instrumente aus aller Welt: So z.B. Mundharmonikas in Bananen- oder Zeppelinform, oder das größte spielbare Knopfakkordeon: 1,23 m hoch – 22 kg schwer und es kann von mehreren Akkordeonisten gleichzeitig gespielt werden.

Harmonikamuseum Trossingen

Harmonikamuseum Trossingen

Nach so vielen Infos und Eindrücken gab's zum Abschluss ein Quiz für die jungen Accordeonissimos (welches natürlich in Teamwork gelöst wurde). Gut gestärkt in der örtlichen Pizzeria traten wir dann bestens gelaunt den Heimweg an. Schön war's!

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Dörfler für die tolle Museums-Sonderführung sowie Daniela Kolley für den erstklassigen "Shuttle-Service Poing-Trossingen".

Harmonikamuseum Trossingen

Harmonikamuseum Trossingen

Harmonikamuseum Trossingen

Harmonikamuseum Trossingen

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de, modified by S. Weidner| Login