Veranstaltungskalender
<< Dezember >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 16:00 Ortsmitte Poing Musikalische Umrahmung der Akkordeonjugend beim Besuch des Nikolauses auf dem Christkindlmarkt Poing 2 1. Advent
3 4 5 16:00-17:00 City Center Poing Musikalische Umrahmung der Akkordeonjugend bei der Nikolausaktion im City Center Poing 6 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 7 8 9 2. Advent
10 11 12 13 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 14 15 16 3. Advent
17 18 19 20 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 21 22 18:00 Forstinning Musikalische Umrahmung der Akkordeonjugend bei der Lebenden Krippe in Forstinning 23 4. Advent
24 Heiligabend 25 1. Weihnachtstag 26 2. Weihnachtstag 27 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 28 29 30
31 Silvester  

Musikalische Umrahmung der Akkordeonjugend bei der Lebenden Krippe in Forstinning

Mitglieder-Login
Benutzername

Passwort

autom. Login
 

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > Archiv 2017 > Herbstkonzert (18. November 2017)

Herbstkonzert (18. November 2017)

Berichtet von Anita Engelhard

 

Bei unserem restlos ausverkauften Herbstkonzert am vergangenen Samstag konnten unsere Zuhörer live erfahren, wie vielseitig Akkordeonmusik ist: Bereits beim gemeinsamen Einmarsch mit unserer Jugend auf das fetzige Stück „Open Up!“ haben wir dem Publikum gezeigt, dass wir in den vergangenen Wochen nicht nur an unserer Fingerfertigkeit, sondern auch an unserer körperlichen Kondition gearbeitet haben.

Von Tabea Tiepermann am Schlagzeug haben wir accordeonissimos den ganzen Abend über die perfekte rhythmische Unterstützung erhalten. Als unser Dirigent Martin Sellmeir jr. den Taktstock zur Seite legte und zur Posaune griff, weckten wir mit dem Stück „Brazil“ so richtig das Samba-Fieber bei unseren Zuhörern.

Gekonnt, mit einer gelungenen Mischung aus Informativem und heiteren Episoden, führte Sven Mößbauer durch das Programm. So konnten unsere Zuhörer bei unserem Hauptstück „City Moments“ die einzelnen musikalischen Stadtszenen sehr gut nachvollziehen: Vom erwachenden Morgen in der Stadt über die einsetzende „Rush Hour“ zu den am Nachmittag spielenden Kindern im Stadtpark – von der typischen Szene in einer U-Bahnstation mit den ein- und ausfahrenden Zügen bis zum Ausklang des Tages in einem Nachtclub.

Nach unserem Abschlussstück „Italo Pop Hits“ forderten unsere Zuhörer mit langem Applaus noch zwei Zugaben. Und so setzten wir die „Bayrische Polka“ und das allseits bekannte „In the Mood“ gerne noch oben drauf.

Herbstkonzert 2017

Wir möchten uns recht herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen rund um unser Konzert beigetragen haben: 

  • Herrn Bgm. Albert Hingerl für die Übernahme der Schirmherrschaft
  • Herrn Schulleiter Jörn Bülck für die Zurverfügungstellung der Schulaula
  • Unseren zahlreichen Sponsoren
  • Tabea Tiepermann für die Percussion
  • Sven Mößbauer für die Moderation 
  • Herrn Herbert Dullnig für die Pressearbeit
  • Herrn Rainer Kinshofer für den Getränkeservice
  • Franz Scherzl für die Nutzung des Probenraumes der Musikkapelle Poing
  • Dem Hausmeister der Seerosenschule für die große Unterstützung beim Auf- und Abbau 

Ein herzliches Dankeschön an die vielen Besucherinnen und Besucher unseres Herbstkonzertes!

 

Plakat Herbstkonzert 2017

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de, modified by S. Weidner| Login