Veranstaltungskalender
<< Mai >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 Tag der Arbeit 2 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 3 4 5
6 7 8 9 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 10 11 12
13 14 15 16 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 17 18 19
20 21 22 23 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 24 25 16:30-17:15 Dominik-Brunner-Realschule, Seerosenstr. 13A, Poing Musikalisches Finale beim Tag der offenen Ohren der Musikschule Vaterstetten 26
27 28 29 30 Himmelfahrt 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 31  

Musikalisches Finale beim Tag der offenen Ohren der Musikschule Vaterstetten

 

Musikalische Umrahmung der Jubiläumsfeier zu 50 Jahren Tennisverein Forstern

 

Konzert im Rahmen der Langen Nacht der Musik in Poing

 

Herbstkonzert accordeonissimo e.V.

Mitglieder-Login
Benutzername

Passwort

autom. Login
 

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > Archiv 2015 > Probenwochenende in Simbach

Probenwochenende in Simbach

Berichtet von Martina Augustin

Endlich war es wieder soweit: Zum siebten Mal startete am Freitagnachmittag, den 2.10.2015, ein Teil unseres Erwachsenenorchesters zum Probenwochenende nach Simbach am Inn. Bei einem wie immer hervorragenden Abendessen in unserer Unterkunft hatte man endlich Zeit für ausgiebige Gespräche. Der Abend verging wie im Fluge.

Ausgeschlafen und gut gelaunt wurden die restlichen Akkordeonisten am Samstagmorgen schon erwartet. Pünktlich um 10 Uhr starteten wir mit den Proben. Wie unsere Dirigentin Monika Sauer bemerkte, in voller Besetzung. Die ersten 3 Stunden bis zum Mittagessen waren schnell vorbei. Immer wieder wurden Läufe wiederholt, punktgenaue Einsätze geprobt und falsche Töne herausgefiltert, frei nach dem Motto unserer Dirigentin: "Wenn sich Mozart schräg anhört, stimmt etwas nicht!"

Nach einem wohlverdienten Mittagessen im sonnigen Biergarten kämpften wir uns weiter durch Mozarts "Adagio", "Lord oft the Dance", "Hallelujah" und vieles mehr. Zur Stärkung gab es zwischendurch allerlei Selbstgebackenes und andere mitgebrachte Leckereien.

Nach dem Abendessen ging es für einige noch nach Braunau. Auch die Grenzkontrollen konnten uns nicht aufhalten, an unserer Tradition festzuhalten und einen leckeren Cocktail in einer österreichischen Bar zu trinken. Nachdem nachmittags die Armmuskeln trainiert wurden, waren jetzt die Lachmuskeln an der Reihe.

Auch den Sonntagvormittag nutzten wir eifrig, um die Stücke zu wiederholen und zu vertiefen. 

Probenwochenende in Simbach/Gruppenfoto

Foto: privat

Am Ende unseres Probenwochenendes konnten wir feststellen, dass wir gute Fortschritte gemacht haben. Wir wissen jetzt an welchen Baustellen wir noch arbeiten müssen.

Aber eines ist sicher: Bis zu unseren Konzerten in der Adventszeit werden wir diese auf jeden Fall in den Griff bekommen.

Merken Sie sich unsere Konzerttermine gleich vor – unser Programm ist es auf jeden Fall wert:

  • Sa. 05.12.2015 in Poing
  • So. 13.12.2015 in Ebersberg
Letzte Bearbeitung: 09.11.2015, 21:00

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de, modified by S. Weidner| Login