Veranstaltungskalender
<< Mai >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 Tag der Arbeit 2 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 3 4 5
6 7 8 9 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 10 11 12
13 14 15 16 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 17 18 19
20 21 22 23 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 24 25 16:30-17:15 Dominik-Brunner-Realschule, Seerosenstr. 13A, Poing Musikalisches Finale beim Tag der offenen Ohren der Musikschule Vaterstetten 26
27 28 29 30 Himmelfahrt 17:15-18:00 Poing, Markomannenstr. 24a Einsteiger-Probe (jede Woche) 20:00-22:00 Poing, Markomannenstr. 24a Orchester-Probe (jede Woche) 31  

Musikalisches Finale beim Tag der offenen Ohren der Musikschule Vaterstetten

 

Musikalische Umrahmung der Jubiläumsfeier zu 50 Jahren Tennisverein Forstern

 

Konzert im Rahmen der Langen Nacht der Musik in Poing

 

Herbstkonzert accordeonissimo e.V.

Mitglieder-Login
Benutzername

Passwort

autom. Login
 

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > Archiv 2016 > Wie in alten Zeiten (Okt.)

Wie in alten Zeiten

Berichtet von Anita Engelhard

Am vergangenen Samstag, den 15.10.2016, hatten wir accordeonissimos allen Grund zum Feiern:
Unser langjähriges Vereinsmitglied Hannelore Müller lud uns anlässlich ihres 80. Geburtstages zur Feier in eine altbekannte bayer. Wirtschaft nach Forstinning ein. Mit unseren Dirndln hatten wir uns so richtig in Schale geworfen und selbstverständlich hatten wir unsere Akkordeons "mit im Gepäck". Denn: Hannelore war bis 2001 die Leitung der damaligen Akkordeongruppe, die der Chorgemeinschaft Fidelitas angehörte. Wie zu alten Zeiten spielten wir für das Geburtstagskind den Marsch "Mit Harmonikagruß" in fünfstimmiger Kleinbesetzung. Bei der darauffolgenden Schnellpolka füllten wir die Pausentakte mit gekonntem Stampfen (wir hatten ja damals auch noch keine Schlagzeugbegleitung).

 Geburtstagsfeier von Hannelore Müller
Foto: privat

Als dann auch noch unsere ehemalige Dirigentin Monika Schelle eintraf, war die fröhliche Geburtstagsrunde komplett. Gut gestärkt vom hervorragenden Abendessen spielten wir für Hannelore dann einen Geburtstagswalzer. Auch die darauffolgenden Boarischen und Zwiefachen tanzte die Jubilarin flott "wie in alten Zeiten"!

Letzte Bearbeitung: 17.10.2016, 21:33

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de, modified by S. Weidner| Login